Ein gewaltiger Donnerschlag – Social Media at its finest!

Am 01.04.2015 habe ich mich als Fotograf selbstständig gemacht. Meine Hypothese – durch Social Media (und natürlich gute Bilder) werde ich in der Fotografie erfolgreich. Das habe ich bereits an diversen Veranstaltungen so erzählt und auch darüber gebloggt. Was an meinem ersten Tag der Selbstständigkeit passiert ist, überstieg all meine Erwartungen. Sam Steiner (twitter) hat etwas losgetreten, mit dem wohl niemand (wahrscheinlich nicht mal er selbst) in diesem Ausmass gerechnet hat.

Zur Ausgangslage

Seit März 2011 wohne ich in der #zVilla, einer Wohngemeinschaft in Rapperswil, welche von Sam und seiner Frau Judith  im August 2010 gegründet worden ist. In diesen 4 Jahren haben mich diverse Einflüsse zu der Entscheidung geführt, mich selbstständig zu machen. Sam und Judith waren dabei meine Vorbilder.

Geheime facebook Gruppe und Thunderclap

So wie es aussieht, hat Sam vor ein paar Tagen eine geheime facebook Gruppe Namens „borification“ eröffnet. In diese Gruppe hat er gemeinsame Freunde eingeladen. Sein Ziel war es, 100 Leute zusammen zu bringen welche mir am ersten Tag meiner Selbstständigkeit einen guten Start wünschen. Mit Thunderclap.it (noch nie etwas davon gehört), kann man so etwas vorbereiten. Menschen können bei einem Projekt mitmachen und sich eintragen. Die Nachrichten werden dann zu einem definierten Zeitpunkt nach und nach versendet. Sam hat also so ein Projekt für mich eröffnet. Ganze 146 Leute haben sich dann dort eingetragen, was einer möglichen Reichweite von fast 200’000 Menschen entsprach! Sowas muss man sich mal vorstellen.

So sieht ein Thunderclap.it Projekt aus
So sieht ein Thunderclap.it Projekt aus

Nebenbei ist dabei ein sehr sympathische Hashtag entstanden, der auch fleissig eingesetzt wurde. #boristhunder war dann kurzzeitig auf Twitter ein Trending-Topic für  die Schweiz.

Bildschirmfoto 2015-04-01 um 12.01.18

Mittwoch, 01.04.2015 09:30

Da war er also, mein erster Tag als selbstständig erwerbender Fotograf. Glücklicherweise hatte ich auch bereits den ersten Auftrag. Ich durfte für die Bernet PR die 28. Ausgabe des Social Media Gipfels zum Thema Youtube fotografieren. Alle Bilder sind übrigens auf Flickr verfügbar.

Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung was auf mich zukommen würde. Um 09:30 Uhr begann mein Handy pausenlos zu vibrieren. Anfangs realisierte ich nicht wirklich was passiert.

Die Nachrichten häuften sich. Und ich konnte mir langsam vorstellen was da vor sich ging. Aufgrund einer Bemerkung von Bernadette vermutete ich, dass Sam einen virtuellen Flashmob für mich organisiert hatte um mir einen guten Start in die Selbstständigkeit zu wünschen.

Thomas hat schnell reagiert, sein Handy gezückt und einen Meerkat Stream gestartet. Die Verbindung im tibits war nicht optimal, und der Stream ist sehr abgehakt und unvollständig. Nichts desto trotz sieht man meine anfängliche Unwissenheit, meine Begeisterung und meine Freude an dieser Aktion. Wer mag kann sich das ganze auf Youtube anschauen.

Ich war sprach- und fassungslos (in einem sehr positiven Sinn). Überwältigt von soviel Zuspruch und Unterstützung. Auf dem Weg ins Amazee Labs Büro um die Bilder vom Gipfel zu bearbeiten und bereitzustellen, hatte ich das erste mal Zeit um mir einen Überblick zu verschaffen. Ich war zu tränen gerührt und scrollte durch die vielen Nachrichten.

Das Bild fügt sich zusammen

Nachdem Sam mich dann im Verlaufe des Tages zu dieser geheimen Facebook Gruppe hinzugefügt hatte, wurde mir auch so einiges klar. Beim durchlesen aller Beiträge und Kommentare fügte sich das Bild zusammen. Einzelne, nicht verdächtige Gespräche aus den letzten Tagen, hatten also mit dieser Aktion zu tun. Um es mit den Worten von Sam selbst zu sagen:

Hab den Boris subtil-penetrant dazu drängen können, in einer Nachtschicht, seine Website aufzupimpen.

Er hat mich mehrfach darauf hingewiesen, dass ich wohl an diesem Tag so viele Besucher auf meiner Webseite haben werde, wie das ganze Jahr nicht mehr. Und es wäre doch noch wichtig, den Besuchern zu zeigen was ich so mache.

Wie recht Sam mit seiner Aussage hatte, beweist ein Screenshot von meinem Analytics Plugin (Google Analytics Daten folgen). Ich hatte 8 mal mehr Seitenaufrufe als an meinem vorherigen besten Tag.

Statistiken vom 01.04.2015
Fast 4000 Seitenaufrufe an einem Tag.

Auch der Zuspruch auf Facebook war unglaublich gross!

Drei, zwei, eins… Los gehts!

Posted by Boris Baldinger on Tuesday, March 31, 2015

Mein Dank

Ich weiss nicht, wie ich mich bei euch allen Bedanken soll. Was ihr heute für mich getan habt, ist einfach nur unglaublich. Ich bin unendlich Dankbar. Ihr habt mir bewiesen, wie wichtig Social Media heute ist. Und was man damit erreichen kann. Die von euch generierte Welle war für mich so gigantisch gross, dass ich noch eine ganze Zeit darauf reiten kann. Mein grösster Dank geht aber an Sam, der innert kürzester Zeit etwas unglaubliches auf die Beine gestellt hat! Merci Sam! Du bisch grossartig!

11 comments

  1. René says:

    Hi Boris

    schöne Geschichte. Bin froh, dass du somit einen guten Start hattest. Ich bin auf happy, dass ich Teil dieser Geschichte sein durfte.
    Also nochmals viel, viel Rückenwind bei all deinen Unternehmungen.
    Gruss – René

  2. Gaby says:

    Es macht Freude, Freude zu machen ! In diesem Sinne freue ich mich, Teil dieser Überraschungswelle zu sein – und nehmen in den heutigen Tag viel Energie aus Deiner geteilten Freude mich.
    Weiterhin viel Erfolg mit der Selbständigkeit.
    Lieber Gruss
    Gaby

  3. Lovey says:

    So geht Netzwerken! Bin auch immer erstaunt, was da alles entsteht … Freue mich, dass der Donner bei dir angekommen ist – und denk daran: Diese Leute lösen sich nicht auf, die sind auch nach deinem Starttag da!

  4. Stejan says:

    Hoi Boris!!

    Na endlich! 2011 habe ich dich (bei deinem Ausflug in die AXI) schon gefragt, wieso du dich nicht Selbstständig machst! Es freut mich sehr, dass du den Mut hast dir deinen Traum zu verwirklichen. Wünsche Dir auf deinem Weg ganz viel Glück und Freude!
    Wie hoch sind eigentlich deine Stundensätze? Stefam braucht mal wieder gute Bilder ;o)

    Ganz liebe Grüsse
    Jan

  5. Anja says:

    Hihi, dr oberhammer – merci heschs no hurti zämägfasst!
    E tolle Mönsch, het tolli Unterstützig verdient :) I wünsche dir viu Fröid u Zuefersicht, o wes mau nid so louft wies sött – dran blibe!

    Häb dr Sorg,
    Liebs Grüessli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.