Flurin Capaul – Boonea AG

Welche Qualität haben Kontakte im eigenen Netzwerk? Wie beurteilt ihr, welchen eurer Kontakte ihr regelmässig pflegt und welchen nicht? Dieser spannenden Frage hat sich Flurin Capaul angenommen und ein Startup namens Boonea AG (twitter) gegründet. Flurin hat mich engagiert, um den Erfolg seiner Firma mit professionellen Fotos zu untermauern.

Ich habe Flurin ein paar Fragen zu seiner Firma gestellt die er mir wie folgt beantwortet hat.

Was macht die Boonea AG?

Ein wichtiger Faktor für Erfolg von Personen und Organisationen sind deren professionellen Beziehungen & das resultierende Netzwerk. Boonea AG hilft Kunden ihre professionellen Beziehungen effizienter, zielgerichteter und mit besseren Entscheidungen zu pflegen & zu entwickeln. Dazu stellen wir Tools für die Visualisierung & Analyse dieser Netzwerke her. Kurzum wir sind also ein Startup das Software entwickelt für Unternehmen.

Für was verwendest du die Bilder?

Als Startup muss ich einerseits Kunden, andererseits Investoren überzeugen. Bei Startups gilt auch, dass am Anfang vor allem in die Personen investiert werden, denn vielfach ist sowohl das Produkt wie auch der Umsatz noch nicht voll entwickelt. Da macht halt das Handyphoto für die diversen Onlineauftritte, Präsentationen, Broschüren etc einfach keinen guten Eindruck. Menschen entscheiden sich in Bruchteilen, da sollten die Bilder so gut sein, dass man sich zumindest keinen offensichtlichen Nachteil einfängt.

Wie war das Shooting für dich?

Es ist zuerst komisch und man ist angespannt wenn mehrere Leute im Büro zuschauen und der Boris einem zuruft man soll doch entspannt lächeln. Mit der Zeit und etwas Übung, dem ständigen Wechsel der Posen weicht die Anspannung langsam. Man merkt wenn man unnatürlich wirkt und versucht locker zu bleiben. Trotzdem ganz wie ein Profimodel klappt’s nicht immer, daher ist’s umso wichtiger, dass der Photograph genau die richtigen Momente erwischt.

Wenn ich dich um Zitate beten würde, welche wären das?

Dank Boris Baldinger sehe ich auf den Fotos aus wie ich mir das vorgestellt hatte

Als ich die Fotos sah, wusste ich sofort wieso sich ein Profi wie Boris Baldinger lohnt

Einmal Boris Baldinger und nie wieder Passbilderautomat!

Und das sind die Bilder, welche an unserem Shoot entstanden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.