The WiFi Booth – App Tipp

Als leidenschaftlicher Menschenfotograf bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, Menschen zu begeistern. Tim Carr, ein guter Freund von mir, hat in den letzten 18 Monaten eine geniale iPad-App namens „The WiFi Booth“ entwickelt. Was genau diese App ist und was sie kann, zeige ich euch im Video.

Ein WiFi Booth für die Hosentasche

Sei es an Hochzeiten, Events oder privaten Veranstaltungen, Photo Booths sind schwer im Trend. Dies hat auch Tim mitbekommen und sich überlegt, wie er es jedem einzelnen ermöglichen kann, seinen ganz persönlichen Photo Booth anzubieten. Dabei ist eine App entstanden, welche wohl selbst die kühnsten Träume von Tim übertroffen haben.

Die WiFi Booth App steht in 6 Sprachen zur Verfügung. Es existieren verschiedenste Möglichkeiten, Bilder in die App zu laden. Entweder mit einer Kamera mit WiFi Integration, der iPad Front-Kamera, Instagram-Hashtag-Downloads oder via FTP Upload direkt in die App.

The Wifi Booth

Wenn man die App startet, sieht man schon die vielfältigen Verbindungsmöglichkeiten.

Eingebautes WiFi

Kameras von Canon und Nikon mit eingebautem WiFi können direkt mit der App verbunden werden. Wie das geht, zeigt ein Hilfe-Artikel auf der App-Webseite.

iPad Front Kamera

Wie der Name schon vermuten lässt, kann man hier die Fotos direkt mit der Frontkamera des iPads erstellen. Es werden immer 3 Fotos nacheinander gemacht, welche später im Foto-Stream zu sehen sind. Die Qualität bei diesen Fotos hängt natürlich von der iPad-Generation ab, die im Einsatz ist.

The Wifi Booth

The Wifi Booth

EyeFi Karte

Für mich ist dies die spannendste Option. Denn meine 5D Mark III hat leider kein integriertes WiFi; dafür aber einen SD Karten Slot. Das Einrichten der WiFi Karte ist anfangs etwas kompliziert, aber mit der Anleitung auf der Webseite von The WiFi Booth funktioniert das ganz gut. Achtet bitte darauf, dass ihr eine „alte“ X2 Pro oder eine neue Mobi Pro Karte kauft. Diese haben die Möglichkeit, sich auf bestehende WLAN’s zu verbinden.

WiFi Booth mieten oder kaufen

Generell ist die App gratis. Um alle Funktionen frei zu schalten, resp. das Wasserzeichen zu entfernen, muss man die App kaufen oder mieten. Das Konzept der App-Miete finde ich sehr interessant. Nicht jeder möchte um die 50.- CHF für eine App ausgeben, um diese später nur einmal zu nutzen. So kann man sich alle Funktionen für eine Woche frei schalten. Das reicht in der Regel für das Einrichten, einen Test, sowie den eigentlichen Event.

The Wifi Booth

Collagen erstellen, drucken und via Email verschicken

Nachdem man nun alles eingerichtet hat, und die Fotos in der WiFi Booth App zu sehen sind, kann man durch Auswählen der Bilder Collagen erstellen. Maximal 6 Bilder lassen sich so automatisch zusammenfügen. Diese kann man über angeschlossene Air-Print Drucker ausdrucken oder man hat die Möglichkeit sich den Link aller Fotos zusenden zu lassen. Tim Arbeitet aktuell noch an einer Dropbox Integration, welche gleich alle Collagen in einen öffentlich zur Verfügung stehenden Ordner lädt.

Instagram-Integration

Ein weiteres super Feature der WiFi Booth App ist die Instagram Integration. Sollte euer Event einen eigenen Hashtag haben, könnt ihr diesen beim Start der App eingeben, und die App lädt alle 30 Sekunden die letzten 5 Bilder zu diesem Hashtag herunter. So können auch diese Bilder in der Collage verwendet werden.

Fazit

Tim arbeitet aktuell sehr intensiv an der App um Sie zu verbessern. Viele Ideen und Inputs hat er bereits schon umgesetzt. Weitere folgen. Die App macht Spass. Nicht nur an Hochzeiten oder Events, auch an einem verregneten Tag kann man diese zusammen mit seinen Kindern oder Freunden nutzen um witzige Bilder zu schiessen, und aus den ausgedruckten Collagen nachher Postkarten zu basteln. The WiFi Booth hat aus meiner Sicht viel Potenzial und verdient es, einmal von euch getestet zu werden.

Mehr zu den Features und der App findet ihr auf der Webseite von The WiFi Booth. Die App könnt ihr bereits im iTunes App Store herunterladen.

WiFi Booth Review Video

8 comments

  1. Johannes says:

    Hallo Boris,
    ist es möglich die WiFi Booth App auch mit einer Transcend WiFi SD-Karte zu nutzen?
    Ich habe gehört, dass die EyeFi SD-Karte die WiFi-Verbindung trennt um den Akku der Kamera zu schonen, sobald für eine gewisse Zeit keine Fotos gemacht werden.
    Das ist natürlich lästig, wenn dann zur erneuten Verbindung jedes Mal das iPad aus der PhotoBooth genommen werden muss.

    Ich brauche hier dringend deine Hilfe, da ich die Wifi Booth App gerne für eine Hochzeit am 24.10.15 nutzen möchte.

    Vielen Dank bereits im Voraus!

    Gruß
    Johannes

    • Boris says:

      Hallo Johannes

      Leider funktionieren die Transcend WiFi Karten laut Tim nicht.

      EyeFi:
      Solange die Kamera nicht der Access Point ist auf den du dich verbindest, ist es kein Problem.
      Gruss
      Boris

      • Okko says:

        Hallo Boris,

        kannst Du den Punkt mit dem „Access Point“ für mich als Unwissenden nochmals erläutern.
        Was ist damit gemeint? Ich plane die EyeFi-Karte zu kaufen, habe aber auch mehrfach von dem Abbruch gelesen.
        Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.