Ein Jahr Selbstständig

Nach dem Tag 0 mit #boristhunder und den ersten sechs aufregenden Monaten als Fotograf, ist es bereits Zeit auf ein Jahr der Selbstständigkeit zurück zu blicken. Mein erstes Fazit – Selbstständig sein – ich liebe es!

Das Foto von mir für diesen Beitrag wurde von Chris Züger gemacht. Merci an dieser Stelle für deine Freundschaft, deine Unterstützung, die vielen spannenden Gespräche, das Wedding Meetup Switzerland und natürlich für das tolle Foto!

Ich bin der festen Überzeugung, dass ein Rückblick auf das Vergangene einem die Augen für die Zukunft öffnet. Manchmal erinnert man sich gar nicht mehr an all die schönen Momente die man gemeinsam erleben durfte, da man mit der Gegenwart zu sehr beschäftigt ist. Es tut also sehr gut, sich für einen kurzen Moment hinzusetzen und nach hinten zu blicken.

Selbstständig, und doch im Ausland

Nachdem ich ja im ersten Halbjahr für eine Hochzeit in Santorini und für Tag1Consulting an der DrupalCon in Barcelona war,  kam ich im Februar 2016 noch in den Genuss von einem Business Coaching bei Gregory Gerhardt. Das Schöne daran ist, Gregory wohnt in Kapstadt (Südafrika). Bei dem Coaching ging es um die Zukunftsplanung meines Unternehmens. Dabei ist herausgekommen, dass ich mich ab sofort auf die Business- und Corporate-Fotografie fokussiere. Natürlich habe ich diese Gelegenheit genutzt, um das Land ein paar Tage mit meiner Lebenspartnerin zu bereisen. Ein unvergesslicher Trip durch ein wunderschönes Land. Diesen Trip habe ich übrigens mit meiner Lieblings-Reisekamera der Fujifilm X-T1 festgehalten. Eine Auswahl der Bilder findet ihr auf meinem Flickr-Album.

Südafrika - Chapmans Peak Drive
Südafrika – Chapmans Peak Drive

Kunden

Weiterhin darf ich einmal im Monat die Mitarbeiterfotos für Zühlke schiessen. Heute zum Beispiel sind es 17 Personen, die vor meiner Kamera stehen. Somit durfte ich innerhalb eines Jahres fast 150 Mitarbeiter von Zühlke fotografieren. Ich danke herzlich für das Vertrauen, welches mir vom HR, dem Marketing und der Geschäftsleitung entgegengebracht wird.

Für Namics durfte ich einige Aufträge umsetzen. Unter anderem hielt ich den Smart Business Day im Gottlieb Duttweiler Institute fest. Aber auch die Geschäftsleitung war vor meiner Kamera nicht sicher. An dem Geschäftsleitungs-Shooting war auch ein Film-Team dabei. Dieses portraitierte mich im Auftrag der Migros Klubschule, an der ich im schweizweit angebotenen Content Marketing Lehrgang über visuelle soziale Netzwerke und Fotografie doziere.

 

Ich darf mittlerweile grosse Firmen wie die Credit Suisse, Swisscom, AXA Winterthur und SBB sowie aufstrebende Unternehmen wie Onlinewerke, lebenspol, Reflexzonen Therapie Rechsteiner und Wortspiel zu meinen Kunden zählen. Mein Gesamtpaket an Klientel hier zu nennen, würde den Rahmen dieses Beitrages sprengen.

Eva & Koni

Natürlich war ich in diesen zwölf Monaten auch an vielen Hochzeiten unterwegs. Um einen Eindruck zu bekommen könnt ihr meinen Jahresrückblick in drei teilen anschauen.

Partnerschaften

eveni.to - Digital und modular einsetzbares Event-Management System
eveni.to – Digital und modular einsetzbares Event-Management System

In Zusammenarbeit mit eveni.to hielt ich bereits einige Event fest. Dabei war die TEDxZurich 2015 für mich ein grosser Schritt. Ich war innerhalb des Marketing-Teams für die Fotos verantwortlich und hielt den Event zusammen mit Manuel und Chris fest.

Auch mit der Branding-Agentur id-ee konnte ich mehrere Projekte erfolgreich abschliessen. Eines davon war ein Industrie-Shooting für die Firma CRH Swiss Distribution. Weitere sind für das Jahr 2016 in Planung.

Social Events

We Shape Tech - The swiss network for women in tech and innovation.
We Shape Tech – The swiss network for women in tech and innovation.

Weiterhin bin ich sehr stolz, dass ich bei vielen Events im Raum Zürich dabei sein durfte. Der Social Media Gipfel, der UX Brunch und auch der Community Day von bexio gehören dazu. Einer der Events, welcher für grosses Aufsehen gesorgt hat, heisst WeShapeTech. Auch SRF Online hat darüber berichtet.

Selbstständig, und jetzt?

Mir ist mittlerweile klar geworden, dass der freie Markt für Fotografie ein hart umkämpftes Pflaster ist. Ich bin bereit, mich auf diesem Markt zu etablieren. Ich freue mich schon jetzt darauf, den Rückblick nach zwei Jahren zu schreiben. Gerne fotografiere ich auch ihre Firma, ihre Mitarbeiter, ihre Geschäftsleitung oder ihren Event.

Kontaktieren Sie mich jetzt!

Mein Dank

Ich bedanke mich bei jedem einzelnen, der mich im letzten Jahr begleitet hat. Sei es als Kunde oder als Freund und Supporter. Ich bin so unendlich dankbar für eure Unterstützung. Ihr seid diejenigen, welche meine Selbstständigkeit ermöglicht haben. Ich bin immer für euch da, egal ob für einen Auftrag, einen Kaffeeklatsch oder falls Ihr Inputs benötigt. Mit euch macht es Spass, selbstständig zu sein. Merci!

8 comments

  1. Mike says:

    Well done Boris!… Ich wünsche dir viel Glück für die Zukunft… Vielleicht getraue ich mich, auch einwenig wegen dir, auch bald in die Selbstständigkeit… Oder zumindest Teil-Selbstständigkeit ;-)… Grüsse Mike

    • Boris says:

      Mike – ich lege es dir ans Herz =) Du machst fantastische Bilder. Wenn ich dich unterstützen kann, lass es mich wissen. Ich helfe dir gerne wenn du noch Fragen hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.