3 Jahre Selbstständig als freischaffender Fotograf

Vor drei Jahren durfte ich meine Selbstständigkeit mit einem Donnerschlag starten. Drei sehr ereignisreiche Jahre später sitze ich hier im Büro Züri und blicke ein weiteres Mal zurück. Auf das was war und auf das was wird.

Meine treuesten Kunden

Das grösste Kompliment für mich ist, wenn ein Kunde zurück kommt und erneut mit mir arbeiten möchte. Davon habe ich glücklicherweise ganz viele. Allen voran ist Zühlke. Seit März 2015 habe ich bereits mehr als 400 Mitarbeiter für dieses spannende Unternehmen fotografieren dürfen. Mit Wortspiel war ich erst Ende März in Lissabon für das Teamshooting. Gemeinsam haben wir vor drei Jahren das Keyvisual für Wortspiel erarbeitet. Und dieses ziehen wir immer noch durch. Spannend zu sehen, wie auch diese Firma ein gesundes Wachstum an den Tag legt. Für eveni.to darf ich auf regelmässiger Basis diverse Events fotografieren. Zuletzt war ich mit eveni.to für die Schweizeraktien.net an der GV der Hypi Lenzburg. Amazee Labs, mein ehemaliger Arbeitgeber, bucht mich regelmässig für die neuen Mitarbeiterfotos und meine Arbeit bei Swisscom ist nach wie vor sehr aktuell. Natürlich gibt es auch noch den Social Media Gipfel und den UX Brunch bei denen ich immer noch dabei bin.

Gemeinsam bilden diese Kunden mein Fundament. Und dafür bin ich sehr dankbar.

Das Wortspiel Team in Lissabon

Und was geht mit MeetMaker?

MeetMaker ist die Agentur, welche ich im letzten Mai zusammen mit Naomi Meran und Adrian Seitz gegründet habe. Im Oktober hatten wir unser erstes internationale InstaMeet mit Luzern Tourismus. Das #CityLakeMountainMeet. Wir verbrachten drei sehr schöne, aber kalte Tage zusammen in der Stadt Luzern, auf dem See und auf der Rigi. Der Account von Luzern Tourismus verzeichnete nach dem Meet ein Wachstum von 20%. Ein voller Erfolg. Für dieses Jahr sind drei weitere Meets mit Luzern Tourismus und deren Partner geplant. Des weiteren haben wir weitere Projekte über die ich an dieser Stelle noch nicht viel mehr verraten darf.  Am 17. April feiern wir die zehnte Ausgabe des #InstaMeetZH. Wir sind auf Kurs und ich bin gespannt, was die nächsten 6 Monate mit sich bringen.

MeetMaker #InstaMeetZH No. 9 bei der Light + Byte AG / Picture Credit: Chris Züger

Annual Meeting – World Economic Forum 2018

Boris Baldinger am WEF 2018 – Foto: Manuel Lopez

Auch das World Economic Forum stand anfangs diesen Jahres wieder auf dem Programm. Eine sehr intensive Woche, die ich zusammen mit weiteren 13 ausserordentlich talentierten Fotografen bestreiten durfte. Hier möchte ich meinen Dank Mattias Nutt aussprechen. Ohne Ihn wäre ich nicht an diesen in der Fotoszene doch sehr begehrten Job gekommen.  Auf kleinstem Raum schaffen wir das Unmögliche. Wir decken über 400 Events an dreieinhalb Tagen ab. Die Bilder sind innert ein bis zwei Stunden online verfügbar. Dank der perfekten Planung von Mattias, wissen wir immer wann unsere Einsätze sind. Und so kommt es auch zum Titelbild dieses Rückblickes. Wobei ich bei der Standortwahl offensichtlich ein glückliches Händchen bewiesen habe. Aber auch Glück gehört dazu.

Picture Credit: Valeriano di Domenico / Word Economic Forum

 

Photo18

An der grössten Foto-Werkschau der Schweiz präsentierte ich zum Thema „Instagram – Ungeahnte Chancen„.  Der Social Media-Summit musste leider wegen zu wenigen Teilnehmern abgesagt werden.

Schweiz Tourismus

Die Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus ist immer wieder sehr befruchtend. Immer wieder darf ich an Projekten mitarbeiten und teilhaben. Erst kürzlich sind wir in die Jungfrauregion nach Grindelwald gefahren um mit Gian Simmen, seinerseits Olympiasieger in der Halfpipe, einen Tag auf der Piste zu verbringen. Ein unglaubliches Erlebnis.

Klingler Consultants AG

Gemeinsam mit required arbeitete ich am neuen Webauftritt der Klingler Consultants AG. Wir entwickelten eine neue Bildsprache für die Mitarbeiterbilder. Die Mitarbeiter sollten seriös aber nahbar abgebildet werden. Diesen Mix erreichten wir mit zwei Bildern. Einerseits das klassische Portrait vor neutralem Hintergrund, andereseits eine Interview-Situation bei der die Mitarbeiter über ihren Job, ihre Familie und Hobbies auskunft gaben.

Die Übersicht der Mitarbeiter
Einzelansicht eines Mitarbeiters bei Klingler Consultants

Raiffeisen Schweiz

Dank dem Shooting mit Stefan Jeker gehört nun auch die Raiffeisen zu meinen wiederkehrenden Kunden. Letztes Jahr durfte ich die Innovation Challenge fotografisch begleiten. Und Anfang dieses Jahres konnte ich eine kleine Serie für Herrn Urs P. Gauch erstellen.

Die nächsten 3 Jahre – Wie geht es weiter?

Viel habe ich gelernt in den letzten 3 Jahren. Eines davon – es geht immer weiter. Und mir wird es nie langweilig. Einige Entscheidungen habe ich für mich getroffen und versuche diese jetzt umzusetzen. Ob ich das schaffe, wird sich zeigen. Einen Schritt nach dem anderen. Dabei müssen es nicht grosse Schritte sein. Es ist wichtig in Bewegung zu bleiben.

Gerne möchten wir MeetMaker besser positionieren. Meine Fotografie ist nach wie vor mein Lebenselixier. Ich liebe meinen Job und das soll auch so bleiben. Im Bereich der öffentlichen Auftritte, Referate und Workshops wird sich viel bewegen. Aktuell bin ich mit diversen Partnern im Gespräch. Am besten folgt ihr mir auf Instagram. Dort werde ich diese Kollaborationen immer veröffentlichen.