Interview – 19 1/2 Fragen an Boris Baldinger

Menschen trifft man immer mindestens zwei Mal im Leben. Markus Mallaun habe ich in den letzten Jahren mehrfach getroffen. Das letzte mal am Fujifilm X-H1 Launch bei der Light + Byte AG in Zürich.  Dort hat mich Markus angefragt ob ich Lust hätte ein Teil seiner neuen Web-Serie „19 1/2 Fragen an …“ zu sein.  Natürlich stimmte ich diesem Interview sofort zu.

So machte ich mich auf den Weg ins Office von Markus. Um das Interview aufzunehmen. Anfangs ist es schon eher komisch vor der Kamera zu sein. Auch die Bitte von Markus das Interview auf Hochdeutsch durchzuführen half nicht wirklich. Am Ende kam jedoch alles gut. Hier ist das Resultat.

Die 19 1/2 Interview-Fragen im Überblick

Frage 1/2: Wie geht es dir?

Frage 1: Wie findest du deine Kunden?

Frage 2: Wie verdienst du dein Geld?

Frage 3: Wer sind deine Vorbilder, wer inspiriert dich?

Frage 4: Ist Instagram das ultimative Allerweltsheilsmittel für Fotografen?

Frage 5: Wo liegen die Vorteile von Instagram?

Frage 6: Siehst du auch Nachteile bei Instagram?

Frage 7: Was entgegnest du auf die Meinung, dass es vielen bei Instagram nur um das Scheffeln von neuen Followern und Likes geht und viel weniger um die Sache selber?

Frage 8: Welche zusätzlichen Online-, bzw. Social Media-Plattformen bedienst du nebst Instagram?

Frage 9: Hat man als Newcomer bei Instagram noch eine Chance?

Frage 10: Wieviel Zeit verbringst du pro Tag auf Instagram?

Frage 11: Verdienst du mit Instagram direkt Geld?

Frage 12: Warum ist der Begriff Influencer bei vielen zu einem Schimpfwort geworden?

Frage 13: Hat der viel diskutierte, neue Algorithmus von Instagram die Welt verändert?

Frage 14: Wie lange wird es Instagram noch geben oder sind neue Plattformen wie Vero eine Gefahr für Instagram?

Frage 15: Wenn vieles auf Instagram Fake oder heisse Luft ist – kann dies auch der Tod für eine Plattform bedeuten?

Frage 16: JPG oder RAW?

Frage 17: Wie sicherst du deine Daten?

Frage 18: Nikon oder Fuji?

Frage 19: Welchen Tipp hast du an Fotografen, die neu ins Business einsteigen wollen?

Vlog

Am Tag des Interviews habe ich noch einen kurzen Vlog gemacht. So seht ihr auch wie cool das Studio von Markus ist.

Merci Markus für diese Möglichkeit und das tolle Resultat.