Boris Baldinger https://www.boris-baldinger.com Business Fotograf Fri, 24 Mar 2017 17:52:13 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.7.3 https://www.boris-baldinger.com/wp-content/uploads/2016/03/cropped-retina_blue_logo_white_bg-32x32.png Boris Baldinger https://www.boris-baldinger.com 32 32 Business und Corporate Shooting für Bring! https://www.boris-baldinger.com/2017/03/22/shooting-fuer-bring https://www.boris-baldinger.com/2017/03/22/shooting-fuer-bring#comments Wed, 22 Mar 2017 17:13:38 +0000 https://www.boris-baldinger.com/?p=4737 Habt ihr schon von Bring! (App Store / Play Store) gehört? Es ist wohl die beliebteste Einkaufslisten-App für unsere Smartphones. An einem kurzweiligen und spannenden Nachmittag durfte ich für dieses innovative und aufstrebende Startup die Business Portraits sowie einige PR Aufnahmen erstellen. Ziel unseres Nachmittages war es, von jedem Mitarbeiter ein neues Foto zu machen.  Ebenfalls …

The post Business und Corporate Shooting für Bring! appeared first on Boris Baldinger.

]]>
Habt ihr schon von Bring! (App Store / Play Store) gehört? Es ist wohl die beliebteste Einkaufslisten-App für unsere Smartphones. An einem kurzweiligen und spannenden Nachmittag durfte ich für dieses innovative und aufstrebende Startup die Business Portraits sowie einige PR Aufnahmen erstellen.

Ziel unseres Nachmittages war es, von jedem Mitarbeiter ein neues Foto zu machen.  Ebenfalls standen einige PR Aufnahmen auf dem Programm. Die Founder im Interview, im Einkaufs-Kontext sowie einige Bilder zu der Integration mit Amazon’s Alexa.

Das Team ist in den letzten Monaten einiges angewachsen und Bring! zieht auch international immer mehr Aufmerksamkeit auf sich. Den Gründern Sandro, Marco und Dominik ist es darum sehr wichtig das Team hinter der genialen App zu zeigen. Denn ohne ihre Mitarbeiter könnten sie der grossen Nachfrage an weiteren Features gar nicht nachkommen.

Das Teamfoto

Die Business Portraits von Bring!

Jeder der Mitarbeiter wurde in einer ca. 10-15 minütigen Session von mir portraitiert. Gemeinsam haben wir dann am Laptop direkt die Favoriten ausgesucht. Diese habe ich später bearbeitet und dem Kunden zur Verfügung gestellt.

Die Interview Situationen mit den Gründern

Die PR Agentur von Bring! benötigte weitere Bilder der Gründer in einer Interview Situation. Dazu sind wir gemeinsam ins Hin&Weg Gare gelaufen und haben dort diese Fotos inszeniert.

Weitere PR-Fotos

Der Spass darf nicht fehlen

So ein Shootingnachmittag ist nicht ganz ohne. Vor allem die drei Gründer standen immer wieder vor der Kamera. An dieser Stelle meinen grössten Respekt gegenüber Sandro, Dominik und Marco. Sie haben sich den ganzen Nachmittag von ihrer besten Seite gezeigt und dabei den Spass nicht vergessen wie ihr an folgendem Foto sehen könnt.

Das Shooting mit den Foundern war ein riesen Spass

Benötigen Sie Business Portraits?

Brauchen Sie für Ihr Unternehmen ebenfalls Fotos von Ihren Mitarbeitern? Zögern Sie nicht und nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Gerne berate ich Sie und erstelle eine unverbindliche Offerte für Ihr persönliches Mitarbeiter-Shooting.

Jetzt anfragen

The post Business und Corporate Shooting für Bring! appeared first on Boris Baldinger.

]]>
https://www.boris-baldinger.com/2017/03/22/shooting-fuer-bring/feed 1
Starke Bilder von Annie Leibovitz im EWZ Zürich https://www.boris-baldinger.com/2017/01/26/starke-bilder-von-annie-leibovitz https://www.boris-baldinger.com/2017/01/26/starke-bilder-von-annie-leibovitz#respond Thu, 26 Jan 2017 10:13:21 +0000 https://www.boris-baldinger.com/?p=4691 Am 25. Januar 2017 hatte ich die Möglichkeit bei der Pressevorschau der Ausstellung „WOMEN: New Portraits“ von Annie Leibovitz dabei zu sein. Annie führte ihre Serie „WOMEN“ aus dem Jahr 1999 somit weiter und zeigt mit vielen Bildern die veränderte Rolle der Frau in unserer heutigen Gesellschaft. In der Ausstellung, welche jetzt in Zürich ihren …

The post Starke Bilder von Annie Leibovitz im EWZ Zürich appeared first on Boris Baldinger.

]]>
Am 25. Januar 2017 hatte ich die Möglichkeit bei der Pressevorschau der Ausstellung „WOMEN: New Portraits“ von Annie Leibovitz dabei zu sein. Annie führte ihre Serie „WOMEN“ aus dem Jahr 1999 somit weiter und zeigt mit vielen Bildern die veränderte Rolle der Frau in unserer heutigen Gesellschaft.

In der Ausstellung, welche jetzt in Zürich ihren letzten Standort hat, werden auch Bilder der ursprünglichen Bilder gezeigt. Vom 28. Januar bis zum 19. Februar 2017 ist die Ausstellung für das breite Publikum geöffnet.  Das ganze ist für den Besucher Kostenlos. Mehr Informationen findet ihr auf der Microsite der UBS.

Für mich war dieser Event sehr eindrücklich. Zu sehen, wie andere Künstler an ihre Projekte herangehen ist immer sehr spannend und inspirierend. Die Location, das EWZ Selnau, ist perfekt geeignet für die Ausstellung. Das ganze ergibt eine wunderbare Stimmung die zum verweilen und betrachten der Bilder einlädt.

Fotos von der Pressevorschau „WOMEN: New portraits by Annie Leibovitz“

Die Fotos habe ich mit meiner Fujifilm X-T2 und dem 35mm 2.0 und dem 56mm 1.2 geschossen.

The post Starke Bilder von Annie Leibovitz im EWZ Zürich appeared first on Boris Baldinger.

]]>
https://www.boris-baldinger.com/2017/01/26/starke-bilder-von-annie-leibovitz/feed 0
Eineinhalb Jahre Selbstständigkeit https://www.boris-baldinger.com/2016/10/01/eineinhalb-jahre-selbststaendigkeit https://www.boris-baldinger.com/2016/10/01/eineinhalb-jahre-selbststaendigkeit#comments Sat, 01 Oct 2016 14:39:46 +0000 https://www.boris-baldinger.com/?p=4603 This is post 4 of 4 in the series “Selbstständigkeit” Es hat sich eingebürgert, dass ich alle 6 Monate einen Blick zurück werfe. Zurück auf das was war. Zurück schauen auf eine Reise, die ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können. Zurück auf eineinhalb Jahre Selbstständigkeit. Am 1. April 2015 startete ich mit …

The post Eineinhalb Jahre Selbstständigkeit appeared first on Boris Baldinger.

]]>

This is post 4 of 4 in the series “Selbstständigkeit”

Es hat sich eingebürgert, dass ich alle 6 Monate einen Blick zurück werfe. Zurück auf das was war. Zurück schauen auf eine Reise, die ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können. Zurück auf eineinhalb Jahre Selbstständigkeit.

Am 1. April 2015 startete ich mit vielen Ängsten und einer grossen Ungewissheit in meine Selbstständigkeit. Vieles ist in der Zwischenzeit passiert. Und schon wieder sind 6 Monate vergangen.

Für Namics konnte ich bei diversen Projekten für die Credit Suisse mitwirken. Die Zürcher Agentur Ginetta habe ich über eine gewisse Zeit begleitet und Mood Shots für Ihre Webseite erstellt. Weiterhin darf ich die Events UX Brunch Zürich, WeShapeTech und den Social Media Gipfel fotografisch begleiten. Bei der Migros Klubschule bin ich als Dozent für den Content Marketing Lehrgang tätig. Über die Agentur Coolbrandz durfte ich verschiedene Business und Lifestyle Aufträge abwickeln. Unter anderem  fotografierte ich den Zürcher Szene-Schneider Reto Roffler für das Seesicht Magazin.

Personal Branding im Vormarsch

Nadine Stutz - Digitale Kommunikation -Raiffeisen
Nadine Stutz – Digitale Kommunikation -Raiffeisen Schweiz

Immer mehr Menschen interessieren sich für mein Angebot des Personal Branding Shootings. Dabei begleite ich eine Person über zwei bis vier Stunden in ihrer bevorzugten Umgebung und mache dabei Fotos. Thomas Lang von Carpathia und Thomas Hutter von Hutter Consult vertrauten bereits auf meine Expertise in diesem Bereich. Nadine Stutz (aka Digital Devil) von der Raiffeisen Schweiz durfte ich erst kürzlich begleiten. Sie nimmt zum Beispiel die heiklen Themen wie das „digitale Sterben“ in Angriff und setzt sie gekonnt in Szene.

Alles nur Käse?

Michelle Hunziker und Matthias Sempach für Emmentaler
Michelle Hunziker und Matthias Sempach für Emmentaler – Quelle: Webseite emmentaler.ch

Die Markenbotschafter Matthias Sempach, Michelle Hunziker und Xherdan Shaqiri konnte ich an diversen Veranstaltungen von Emmentaler fotografieren. Am letzten Donnerstag, also vor zwei Tagen, fotografierte ich die Emmentaler Herbstkampagne welche über Online-Medien ausgespielt wird. Das Resultat ist ab Ende Oktober zu sehen.

Instagram und InstaMeets und Social Media

Auf dem sozialen Netzwerk Instagram bin ich weiterhin sehr aktiv. Mittlerweile organisiere ich mit Freunden regelmässig das #InstaMeetZH. Ein reiner Networking-Event rund um Instagram.

Ich wurde mehrere male als Referent gebucht. Unter anderem von der katholischen Kirche Zürich und von der Werkschau in Bern, welche Ende September stattgefunden hat. Mein Spezialgebiet ist Social Media und die Fotografie.

Wildsee, Pizol

Bewusst an die Grenzen gehen

In den letzten Tagen und Wochen bin ich bewusst an meine Leistungsgrenzen gegangen. Ich wollte herausfinden, was machbar ist und was nicht. Ich wollte herausfinden was mir Spass macht und wozu ich in Zukunft lieber „Nein“ sage. Es war ein lehrreiches halbes Jahr mit vielen tollen Erlebnissen.

Mein Dank

…gilt euch allen die mich in den letzten Monaten unterstützt haben. Viele Jobs bekomme ich durch Empfehlungen von euch. Und dafür bin ich unendlich dankbar. Ihr seid es, die es mir ermöglichen meine Selbstständigkeit fortzuführen. Ihr, die an mich glaubt. Herzlichen Dank!

Wie weiter mit der Selbstständigkeit?

Ganz ehrlich? Ich habe noch nicht genug! Endlich habe ich etwas gefunden was sich für mich nicht nach Arbeit anfühlt. Darüber hinaus ist die Fotografie auch im privaten Bereich ein wichtiger Grundpfeiler geblieben. Über jede Empfehlung freue ich mich. Jeden Auftrag den ich ausführen darf hilft mir, mich weiter zu entwickeln. Ich bin gespannt was in den nächsten 6 Monaten auf mich zukommt.

The post Eineinhalb Jahre Selbstständigkeit appeared first on Boris Baldinger.

]]>
https://www.boris-baldinger.com/2016/10/01/eineinhalb-jahre-selbststaendigkeit/feed 1
InstaMeetZH – Instagram Networking Event in Zürich https://www.boris-baldinger.com/2016/09/02/instameetzh https://www.boris-baldinger.com/2016/09/02/instameetzh#comments Fri, 02 Sep 2016 11:20:21 +0000 https://www.boris-baldinger.com/?p=4556 Naomi, Kupfi, Marcus und ich haben das InstaMeetZH ins Leben gerufen um die Menschen hinter den Profilen kennen zu lernen.  Wir versuchen regelmässig interessierte Instagrammer an einen Tisch zu bringen und schaffen somit Platz für Diskussionen, frische Ideen und neue Freundschaften. Jung und alt unterhalten sich prächtig, tauschen sich aus und lernen von einander. Es entsteht eine unglaubliche Dynamik …

The post InstaMeetZH – Instagram Networking Event in Zürich appeared first on Boris Baldinger.

]]>
Naomi, Kupfi, Marcus und ich haben das InstaMeetZH ins Leben gerufen um die Menschen hinter den Profilen kennen zu lernen.  Wir versuchen regelmässig interessierte Instagrammer an einen Tisch zu bringen und schaffen somit Platz für Diskussionen, frische Ideen und neue Freundschaften.

Jung und alt unterhalten sich prächtig, tauschen sich aus und lernen von einander. Es entsteht eine unglaubliche Dynamik wenn man Menschen in unterschiedlichem Alter mit verschiedenen Hintergründen (aber der selben Leidenschaft) zusammenbringt. Die Fotografie und Instagram.

In der heutigen Online-Welt tut es gut, neue Menschen kennen zu lernen. Und zwar IRL. Was nichts anderes bedeutet als im echten Leben (In Real Life). Wir verwenden Stunden um unseren Online-Auftritt zu polieren. Mails zu beantworten. Social Media Kanäle wie twitter, facebook und Instagram zu bewirtschaften. Nicht zu vergessen der Job, der uns Tagsüber begleitet. Da kann es nicht schaden, mal wieder ein Gespräch mit Gleichgesinnten zu führen.

InstaMeetZH

Genau für das ist das InstaMeetZH da. Ein gemütlicher Anlass um bekannte und neue Gesichter zu sehen. Sich zu unterhalten und einen schönen Abend zu verbringen.

Damit ihr einen Eindruck bekommt wie das aussieht, gebe ich euch einen Einblick zu unserem zweiten InstaMeetZH, welches am 1. September auf der Hiltl Dachterasse stattgefunden hat.

Ein Dankeschön

Ich bedanke mich von Herzen bei allen, die sich angemeldet haben und gekommen sind. Es ist schön zu sehen, dass auch ihr ein Interesse daran habt euch zu vernetzen. Ich freue mich euch das nächste mal wieder zu treffen.

The post InstaMeetZH – Instagram Networking Event in Zürich appeared first on Boris Baldinger.

]]>
https://www.boris-baldinger.com/2016/09/02/instameetzh/feed 2
Fachreferat: Instagram und die Kirche https://www.boris-baldinger.com/2016/07/07/fachreferat-instagram https://www.boris-baldinger.com/2016/07/07/fachreferat-instagram#respond Thu, 07 Jul 2016 04:30:58 +0000 https://www.boris-baldinger.com/?p=4516 Der Social Media Circle der katholischen Kirche des Kantons Zürich hat mich eingeladen etwas über Instagram zu erzählen. Diesem Wunsch bin ich gerne gefolgt und durfte somit am 30.06.2016 ein Fachreferat zum Thema „Instagram im Einsatz für die Kirche“ halten. Ich nehme es vorweg. Selbst bin ich vor Jahren aus der Kirche ausgetreten. Nichts desto trotz …

The post Fachreferat: Instagram und die Kirche appeared first on Boris Baldinger.

]]>
Der Social Media Circle der katholischen Kirche des Kantons Zürich hat mich eingeladen etwas über Instagram zu erzählen. Diesem Wunsch bin ich gerne gefolgt und durfte somit am 30.06.2016 ein Fachreferat zum Thema „Instagram im Einsatz für die Kirche“ halten.

Ich nehme es vorweg. Selbst bin ich vor Jahren aus der Kirche ausgetreten. Nichts desto trotz hat mir die Recherche für dieses Fachreferat extrem viel Spass bereitet. Ich habe gelernt, dass die Kirche (egal welche) jeden Kanal nutzt um ihre Botschaften zu transportieren. Seien es Live-Streamings, eigene Apps, Snapchat, Online Kirchen, Instagram und andere Tools. Es wird viel ausprobiert und getestet.

Ich hatte keine Probleme genügend Beispiele für mein Fachreferat zu finden. Unter anderem hat der Papst selbst seinen Instagram Account erst am 19. März 2016 eröffnet.

Heute zählt er bereits mehr als 2.75 Millionen Follower. Für mich ist dies der schnellst wachsende Instagram Account den ich kenne. Da können selbst Lisa and Lena einpacken.

Ein weiteres kirchennahes Projekt, welches ich bereits seit einiger Zeit immer wieder sehe, heisst „Love your neighbour„. Ein Modelabel, gestartet von David Togni, welches einen Teil seines Gewinnes an die Bedürftigen abgibt. Ein Projekt mit viel Potenzial. Natürlich sind sie mit dem Username loveyourneighbour auf Instagram unterwegs.

Aktive Gruppe

Das schöne an diesem Fachreferat war, dass die Teilnehmer alle sehr interessiert und aktiv dabei waren. Wir hatten tolle Diskussionen und das Feedback war sehr positiv.

Fachreferat buchen

Sie möchten mich für ein Fachreferat zu den Themen Fotografie, Social Media, Instagram buchen? Zögern Sie nicht und nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

Jetzt unverbindlich anfragen

Slides des Fachreferat

The post Fachreferat: Instagram und die Kirche appeared first on Boris Baldinger.

]]>
https://www.boris-baldinger.com/2016/07/07/fachreferat-instagram/feed 0
Canon EOS 1Dx Mark II – Hands on https://www.boris-baldinger.com/2016/06/30/canon-eos-1dx-mark-ii https://www.boris-baldinger.com/2016/06/30/canon-eos-1dx-mark-ii#respond Thu, 30 Jun 2016 04:30:29 +0000 https://www.boris-baldinger.com/?p=4454 Das letzte Wochenende habe ich mit dem neuen Flaggschiff von Canon verbracht. Der Canon EOS 1Dx Mark II. Wie ich die Kamera in verschiedenen Situationen erlebt habe, erzähle ich euch in diesem Beitrag. Vorweg, das ist kein technischer Review der Kamera. Davon gibt es im Netz genügend. Ich berichte über meine Erfahrungen, die ich in den …

The post Canon EOS 1Dx Mark II – Hands on appeared first on Boris Baldinger.

]]>
Das letzte Wochenende habe ich mit dem neuen Flaggschiff von Canon verbracht. Der Canon EOS 1Dx Mark II. Wie ich die Kamera in verschiedenen Situationen erlebt habe, erzähle ich euch in diesem Beitrag.

Vorweg, das ist kein technischer Review der Kamera. Davon gibt es im Netz genügend. Ich berichte über meine Erfahrungen, die ich in den drei Tagen machen durfte.

Mit dem Kickboard und etwas ausser Atem kam ich kürzlich bei der Light & Byte in Zürich, wo ich die Kamera habe reservieren lassen, an. Die Kamera war schon vorbereitet. Die dazugehörenden Objektive, das 24-70mm 2.8 IS USM II sowie das 70-200mm 2.8 IS USM II waren aber leider noch nicht verfügbar. Darum hat mir Caro das 85mm 1.4 Zeiss Planar T* mitgegeben.

Was ich letzten Freitag, am ersten Testtag der Kamera für mich bereits feststellte, ist, manuell fokussieren gehört nicht zu meinen Stärken und muss geübt werden. Das einzig wirklich brauchbare Bild konnte ich am besagten Abend von Rayana machen. Und das auch nur, weil sie so schön still gehalten hat.

Rayana
ISO 400, f2.8, 1/250s – Zeiss Planar T* 85mm

Nun aber zur Kamera. Der…

Canon EOS 1Dx Mark II

Etwas fällt sofort auf. Die Kamera ist gross. Und schwer. Sehr schwer. Ich könnte euch nun auch das genaue Gewicht heraussuchen. Das macht sie aber auch nicht leichter. Für mich stand bereits von Anfang an fest, diese Kamera ist für meine Zwecke eher weniger tauglich. Ich trage meine Kameras (ihr habt richtig gelesen, Kameras) teilweise mehrere Stunden über den Schultern (mit einem Lederholster von Hold Fast). Und da kommt es am Ende auf jedes Gramm an. Ich liess mich aber durch das Gewicht nicht abschrecken und nahm die Kamera am Samstag mit nach Biel, an eine Hochzeit, auf der wir eingeladen waren.

In der Kirche konnte ich bereits die ersten High-ISO Tests durchführen, welche mich ziemlich überzeugten. Es scheint, als hätte Canon hier einen Sprung nach vorne gewagt. Sie können noch nicht mit der Low-Light Performance von Nikon mithalten, sind aber bestimmt auf dem richtigen Weg.

Hochzeit in Biel
Hochzeit in Biel, 1Dx Mark II mit Sigma Art 35mm f1.4

Natürlich konnte ich es nicht lassen ab und zu ein Foto zu schiessen. Hier fiel mir auf, dass der sogenannte „Silent-Modus“ (in Kirchen sehr praktisch) einiges lauter ist als bei meiner EOS 5D Mark III. Der Spiegel klappt auch erst dann wieder zurück, wenn man den Finger vom gedrückten Auslöser nimmt. Ob man dies nun als gut oder schlecht empfindet ist wohl Geschmackssache.

Kleine Schönheitsfehler

Ich arbeite gerne mit dem 35mm 1.4 und 50mm 1.4 der ART Serie von Sigma. Diese Objektive haben es mir richtig angetan. Auf der 1Dx kann dies aber zu Problemen führen. Auf den JPG’s und den Videoaufnahmen kommt es aufgrund einer Einstellung in der Kamera zu unschönen konzentrischen Kreisen auf dem Bild.

Vignettierungsproblem bei Sigma Objektiv

Das Problem kann jedoch über eine Einstellung im Kameramenü sehr schnell behoben werden. Dazu geht man im ersten Kameramenü auf die Einstellung „ObjektivAberrationskorrektur“ und stellt den Menüpunkt „Vignettierungskorr.“ auf „OFF“. Das positive daran; auf dem Rohdaten-Format sind diese Probleme nicht anzutreffen.

Canon - 1Dx Mark II

Nach der Zeremonie erwartete mich ein weiterer spannender Test. Als das Brautpaar nämlich aus der Kirche kam, flogen ihnen Rosenblätter entgegen, welche die Hochzeitsgäste in die Luft warfen. Hier stellte ich die EOS 1Dx Mark II auf Serienbild-Modus und „AI Servo“. Canon verspricht 14 Bilder pro Sekunde. Junge junge, ich kann euch sagen: diese Kamera hat vielleicht was drauf! Ich fühlte mich kurz in die Zeit zurückversetzt, als ich im Schweizer Militär mit dem Sturmgewehr auf imaginäre Feinde geschossen habe. Dieses mal war das Sujet aber einiges attraktiver. Um das ganze zu verdeutlichen, habe ich ein GIF gebaut.

Kirchenauszug
34 Bilder aus diversen Serien ein einem GIF

Oben seht ihr 34 Bilder aus diversen Serien welche ich zu einem animierten GIF zusammengefügt habe. Die Serie hätte ich locker noch weiterführen können. Insgesamt konnte ich vom Auszug an die 70 Bilder schiessen. Ihr könnt also getrost davon ausgehen, dass ihr keine Chance habt, DIESES EINE Bild zu verpassen. Einfach draufhalten und abdrücken. Diese Geschwindigkeit werde ich bestimmt vermissen.

1Dx Mark II und Portraits?

Für Sonntag hatte ich mich mit dem Team von Wortspiel für einen Portrait-Termin verabredet. Wir trafen uns erst auf dem Lindenhof in Zürich und wanderten nachher zur PHZH in der Europaallee.  Beim Erstellen der Portraits bekam ich gleich wieder das Gewicht der Kamera zu spüren. Nach der fünften Person werden die Arme etwas schwer. Mit ausreichendem Training kann man dies bestimmt ausgleichen. An der Qualität der Bilder gibt es überhaupt nichts auszusetzen. Die Kamera arbeitet wie gewünscht sehr präzise und unglaublich schnell.

Stefan Vetter von Wortspiel

Bedienung

Es ist wie beim Autofahren. Ihr steigt ein, wisst wo das Lenkrad, die Gangschaltung, das Gaspedal, die Kupplung und die Bremse ist und könnt losfahren. Bei der Canon geht dies genau gleich. Man nimmt sie in die Hand und weiss intuitiv, wie sie zu bedienen ist.

Fazit

Für mich ist es noch zu früh ein abschliessendes Urteil zu bilden. Die drei Tage reichten nicht aus, um alles auf Herz und Nieren zu testen. Ich mag die Kamera. Sie ist solide gebaut und liegt gut in der Hand. Ihr Gewicht ist nicht zu verkennen. Als Reportage-Kamera finde ich sie, wie bereits erwähnt, zu überdimensioniert. Alles in allem hat Canon einen zuverlässigen Nachfolger gebaut. Solltet ihr euch mit Sportfotografie beschäftigen, ist diese Kamera genau das richtige für euch. Mit Preisen von aktuell CHF 6400.- bis 6960.-  ist die Canon EOS 1Dx Mark II aber kein Schnäppchen.

The post Canon EOS 1Dx Mark II – Hands on appeared first on Boris Baldinger.

]]>
https://www.boris-baldinger.com/2016/06/30/canon-eos-1dx-mark-ii/feed 0
Instameet auf dem Stanserhorn https://www.boris-baldinger.com/2016/06/24/instameet-auf-dem-stanserhorn https://www.boris-baldinger.com/2016/06/24/instameet-auf-dem-stanserhorn#comments Fri, 24 Jun 2016 14:51:21 +0000 https://www.boris-baldinger.com/?p=4419 Man muss mich nicht gut kennen um zu wissen, dass ich meine Freizeit sehr gerne in der Natur verbringe. Schweiz Tourismus hat am 23. Juni sein erstes Instameet zusammen mit UBS und Nikon organisiert. Da ich etwas Freizeit hatte, war ich natürlich gerne dabei. Zusammen mit Mike Bissig, seiner Freundin Nadya und Naomi Meran fuhr …

The post Instameet auf dem Stanserhorn appeared first on Boris Baldinger.

]]>
Man muss mich nicht gut kennen um zu wissen, dass ich meine Freizeit sehr gerne in der Natur verbringe. Schweiz Tourismus hat am 23. Juni sein erstes Instameet zusammen mit UBS und Nikon organisiert. Da ich etwas Freizeit hatte, war ich natürlich gerne dabei.

Zusammen mit Mike Bissig, seiner Freundin Nadya und Naomi Meran fuhr ich also nach Stans zur Talstation der Stanserhornbahn. Dort wurden wir bereits mit einem ersten Apero empfangen. Nikon verteilte unterdessen an alle interessierten Teilnehmer gratis Leihmaterial. Aus meiner Sicht eine äusserst sympathische Aktion. Nicht weniger als 30 Personen hatten im Vorfeld angegeben eine Nikon Kamera testen zu wollen.

Das Wetter war (eher untypisch für den Juni) sehr heiss. Im Tal stiegen die Temperaturen über 30°C. Da kam ein kühles Bier gerade recht.

In zwei Gruppen ging die Reise weiter zur Mittelstation, in der wir auf die Cabrio-Gondel umstiegen. Der Gondel-Chauffeur legte für uns einen extra Stop ein. So hatten wir genügend Zeit Fotos zu schiessen. Es ist sehr eindrücklich auf dem Dach einer Gondel den Berg hinauf zu fahren.

Luftaufnahmen

Mich begeistern die Luftaufnahmen welche ich mit meiner DJI Phantom 3 Professional machen kann immer mehr. Darum habe ich auch dieses mal den Copter eingepackt und ein paar Sequenzen gefilmt.

Die Plattform „Instameet“ nutzen um Kundennähe zu schaffen

Schweiz Tourismus war auch schon bei einem Instameet in Lauterbrunnen dabei, als @FlySwiss den weltweit sehr gefragten @ChrisBurkhardt in die Schweiz gebracht hat. So konnten Sie die ersten Erfahrungen in diesem Bereich sammeln. Instameets sind mittlerweile eine sehr beliebte Art, Kundennähe aufzubauen. Man trifft sich, tauscht sich aus und teilt seine Interessen. Die Organisation des Meets war tadellos und alles lief glatt. Hier spreche ich vorallem Schweiz Tourismus und Nikon mein Lob aus.

Genügend Zeit für Fotos

Es waren zwei Rangers im Einsatz, welche diverse Informationen zur Location und deren Geschichte an die Leute weitergaben. Nikon selbst hatte genügend Fachleute dabei um den Teilnehmern die ausgeliehenen Kameras zu erklären. Wir hatten dementsprechend genügend Zeit auf den Gipfel zu wandern, Fotos zu schiessen und uns auszutauschen

Erstaunliche Erkenntnis

Dank Nelson habe ich noch erfahren wo der geografische Mittelpunkt der Schweiz ist. Dieser befindet sich nicht weit vom Stanserhorn entfernt auf der Aelggialp. So kann ein Instameet auch dazu beitragen das Allgemeinwissen etwas aufzustocken.

Überraschungsgeschenk

Am Ende des Tages, gut verpflegt und happy vom fantastischen Sonnenuntergang, ging es dann nach 4 Stunden wieder hinunter ins Tal. Bevor wir entlassen wurden, durften wir noch einen Rucksack von Mammut, mit vielen weiteren Goodies von Nikon und der UBS entgegennehmen.

Alles in allem war dies ein sehr entspanntes und schönes Instameet in einer wunderbaren Umgebung. Es bleibt mir nichts anderes übrig als meine Dankbarkeit gegenüber allen Beteiligten auszusprechen. Schön, durfte ich ein Teil dieses Events sein.

Weitere Eindrücke findet ihr in der…

Galerie

Snapchat Mitschnitt

Snapchat setze ich erst seit kurzem ein. Es scheint, als hätte ich noch einiges zu lernen. Zum Beispiel nicht das Mikrofon mit dem Finger abschotten.

The post Instameet auf dem Stanserhorn appeared first on Boris Baldinger.

]]>
https://www.boris-baldinger.com/2016/06/24/instameet-auf-dem-stanserhorn/feed 4
Thomas Hutter – Personal Branding https://www.boris-baldinger.com/2016/06/01/thomas-hutter https://www.boris-baldinger.com/2016/06/01/thomas-hutter#comments Wed, 01 Jun 2016 05:10:32 +0000 https://www.boris-baldinger.com/?p=4374 Wer sich schon einmal genauer mit Facebook Marketing auseinandergesetzt hat, kennt ganz bestimmt auch Thomas Hutter. Spezialisiert auf digitales Marketing mit dem Fokus auf Facebook, ist Thomas Hutter nicht nur CEO der Hutter Consult GmbH, sondern auch ein gefragter Redner und Workshopleiter auf vielen Veranstaltungen, wie z.B. die allfacebook conference. Er führt auch einen Fachblog mit vielen interessanten …

The post Thomas Hutter – Personal Branding appeared first on Boris Baldinger.

]]>
Wer sich schon einmal genauer mit Facebook Marketing auseinandergesetzt hat, kennt ganz bestimmt auch Thomas Hutter.

Spezialisiert auf digitales Marketing mit dem Fokus auf Facebook, ist Thomas Hutter nicht nur CEO der Hutter Consult GmbH, sondern auch ein gefragter Redner und Workshopleiter auf vielen Veranstaltungen, wie z.B. die allfacebook conference. Er führt auch einen Fachblog mit vielen interessanten Beiträgen rund ums Thema digitales Marketing und Facebook.

Sein digitaler footprint im sozialen Netz ist gross. Um seiner Online-Präsenz ein aktuelles und professionelles Gesicht zu verleihen, hat sich Thomas dazu entschieden ein Personal Branding Shooting mit mir durchzuführen.

Du willst auch ein Personal Branding Shooting wie Thomas?

 Mehr Informationen & Anmeldung

Bildserie von Thomas Hutter

The post Thomas Hutter – Personal Branding appeared first on Boris Baldinger.

]]>
https://www.boris-baldinger.com/2016/06/01/thomas-hutter/feed 4
Interview mit Versity https://www.boris-baldinger.com/2016/05/23/interview-mit-versity https://www.boris-baldinger.com/2016/05/23/interview-mit-versity#respond Mon, 23 May 2016 13:41:18 +0000 https://www.boris-baldinger.com/?p=4346 Versity führt eine Interview Reihe mit diversen Personen aus der Schweizer Social Media Szene durch. Das Interview mit mir drehte sich (natürlich) um das Thema Fotografie. Gustavo Salami und Thomas Schulz übernahmen bei diesem Interview die Rolle der Moderatoren. Für mich war dies eine neue und sehr spannende Erfahrung. Ich bedanke mich herzlich bei euch für …

The post Interview mit Versity appeared first on Boris Baldinger.

]]>
Versity führt eine Interview Reihe mit diversen Personen aus der Schweizer Social Media Szene durch. Das Interview mit mir drehte sich (natürlich) um das Thema Fotografie.

Gustavo Salami und Thomas Schulz übernahmen bei diesem Interview die Rolle der Moderatoren. Für mich war dies eine neue und sehr spannende Erfahrung. Ich bedanke mich herzlich bei euch für die Möglichkeit, mitwirken zu dürfen.

Mehr über das personal Branding Shooting

Interview auf Youtube

 

The post Interview mit Versity appeared first on Boris Baldinger.

]]>
https://www.boris-baldinger.com/2016/05/23/interview-mit-versity/feed 0
Business everywhere! https://www.boris-baldinger.com/2016/04/18/business-everywhere https://www.boris-baldinger.com/2016/04/18/business-everywhere#respond Mon, 18 Apr 2016 08:14:19 +0000 https://www.boris-baldinger.com/?p=4086 Unsere Arbeit oder eben das Business begleitet uns ständig. In Form von Smartphones, Tablets oder Laptops. Beruf und Alltag verschmelzen immer mehr. Die Trennung zwischen Arbeit und Freizeit ist nicht immer möglich. Durch diese ständigen Begleiter öffnet sich aber auch die Möglichkeit freier zu entscheiden, zu welcher Zeit wir uns dem Business zuwenden und wann es Zeit ist, eine …

The post Business everywhere! appeared first on Boris Baldinger.

]]>
Unsere Arbeit oder eben das Business begleitet uns ständig. In Form von Smartphones, Tablets oder Laptops. Beruf und Alltag verschmelzen immer mehr. Die Trennung zwischen Arbeit und Freizeit ist nicht immer möglich.

Business Women

Durch diese ständigen Begleiter öffnet sich aber auch die Möglichkeit freier zu entscheiden, zu welcher Zeit wir uns dem Business zuwenden und wann es Zeit ist, eine Pause einzulegen. Freigeister,  digitale Nomaden, sind auf der ganzen Welt unterwegs. Sie vernetzen sich. Diskutieren das nächste vielversprechende Business-Modell über einen Video-Call und zeigen Ihr Leben auf Kanälen wie Instagram, Snapchat und Periscope.

Business everywhere!

Nicht jeder ist für dieses Konzept gemacht. Es wird weiterhin viele Jobs geben, die an einen fixen Zeitplan gebunden sind. Doch all jene, die sich damit anfreunden können bestimmen selbst, wann und wo Sie arbeiten.

Eines ist aber sicher. Damit man im Online Bereich ernst genommen wird, muss man sich auch dementsprechend präsentieren. Dies macht man selbstverständlich mit einem professionellen Internet-Auftritt. Aber auch die perfekten Fotos gehören zu diesem digitalen Selbst. Hier spricht man wiederum vom „digital Branding“.

Wie sieht das aus?

Ich war vor kurzem mit einer engagierten jungen Dame in Zürich unterwegs. Wir sind zu Fuss durch die Stadt, haben diskutiert, uns kennen gelernt und ganz nebenbei sind wunderbar authentische Bilder von Ihr entstanden.

Gerne ziehe ich auch mit dir durch die Strassen von Zürich und jeder anderen Stadt auf dieser Welt und begleite dich dabei, wie du das „Next Big Thing“ erarbeitest! Melde dich bei mir, und wir können gleich einen Termin für dein Business Shooting abmachen.

Termin reservieren

Gallerie

The post Business everywhere! appeared first on Boris Baldinger.

]]>
https://www.boris-baldinger.com/2016/04/18/business-everywhere/feed 0