fbpx

Content Creation Tipps: Schnell und einfach

Content Creation gehört heute zum Marketing einer Firma oder Dienstleistung dazu. Doch diese zu produzieren ist nicht immer einfach. Möchtest du eine Bildwelt erstellen? Eine spannende Geschichte kreieren und erzählen, um diese anschliessend auf den verschiedenen Plattformen präsentieren zu können? Die Möglichkeiten, mit Fotografie und Videografie Content zu erstellen, sind beinahe endlos. Dabei kann es geschehen, dass man sich zu viele Gedanken darüber macht. Die passenden Ideen lassen sich nicht finden, die Umsetzung ist zu aufwendig oder das benötigte Material ist nicht vorhanden und man bleibt stecken. Der Druck, etwas Neues zu erschaffen, kann mit all den unzähligen Möglichkeiten und Anforderungen blockieren.

Ob du es glaubst oder nicht, Content Creation kann ganz einfach sein! Wie das geht, erzähle ich dir hier:

Content Creation startet mit Dokumentieren – nicht kreieren

Dokumentiere was im Alltag in deinem Unternehmen geschieht. Klingt simpel? Ist es auch! Etwas mithilfe von Fotografie oder Videos zu dokumentieren, ist einfacher als etwas neu zu kreieren. Durch das Festhalten eines Vorganges können schnell Videos, Bilder, ja sogar ganze Bildwelten erstellt werden. Da du die ganzen Abläufe kennst und selbst mittendrin bist, hast du vielleicht das Gefühl, dass diese zu langweilig sind, um sie zu zeigen. Doch einen Blick hinter die Kulissen kann für Kunden und Partner sehr spannend sein und zeigt eine Seite, die sie nicht kennen. 

Es gibt viele Prozesse, bei denen es sich lohnt, sie festzuhalten: 

  • Die Vorbereitungen für deinen Online-Event/Live-Event,
  • eine Produktentwicklung in den verschiedenen Stadien,
  • einen spezifischen Service den du oder deine Firma bietet 
  • oder sonstige Behind the Scenes Aufnahmen. 

Alles was du dazu benötigst ist ein Foto- oder Videograf oder auch tatsächlich nur dein Smartphone. Diese Vorgänge in professionellen Fotos und Videos festzuhalten, bietet diverse Vorteile. Ich zeige dir folgend ein paar genauere Beispiele.

Dokumentation deines Events

Du kannst die Vorbereitungen sowie die Durchführung deines Events dokumentieren. Diese Bilder und Videos kann dein Unternehmen für die Kommunikation auf der Webseite, im Newsletter, für Social-Media, Bildergalerien und vieles mehr nutzen. Dazu muss nichts Neues kreiert werden. Alles, was es braucht, ist ein Fotograf wie ich oder jemand mit einem Smartphone, der den Vorgang festhält. 

Dokumentiere die Entwicklung deines Produkts

Es gibt die Möglichkeit, die Entwicklung eines Produkts zu fotografieren oder mit Videoaufnahmen festzuhalten. Das kann bereits bei der Idee beginnen und endet beim fertigen Produkt. Diese Aufnahmen können ebenfalls auf den verschiedenen Plattformen genutzt werden und zeigt gleichzeitig die Expertise, welche dein Unternehmen mitbringt. Zudem können auch Behind the Scenes Aufnahmen erstellt werden, welche die Arbeitsweise aufzeigt. So kann gezeigt werden, was der Kunde oder mögliche Partner bei einer Zusammenarbeit erwartet. 

Dokumentiere deinen Service

Auch als Dienstleister gibt es mehrere Möglichkeiten, deinen Service festzuhalten. Die bereits erwähnten Behind the Scenes Aufnahmen eignen sich hier besonders gut. Einen Blick hinter die Kulisse kann spannend und aufklärend sein und bietet einen sympathischen Einblick für Kunden und Partner. Durch die Transparenz kann einerseits die professionelle sowie auch die menschliche Seite gezeigt werden und gleichzeitig zeigt man seinen Kunden, wie die Dienstleistung funktioniert. 

Vorteile des dokumentierten Inhalts

Die Fotografien und Videos der verschiedenen Vorgänge und Anlässe in deiner Firma kannst du divers nutzen. Das Material ist nicht nur für Content Creation nützlich, sondern kann auch im sonstigen Firmen-Alltag sehr wertvoll sein.

Diverse Nutzung und Wiederverwendung

Einerseits hast du Material für einen Blogpost, den Eintrag auf LinkedIn oder andere Plattformen, die deine Firma nutzt. Die Bilder können natürlich auch offline wie zum Beispiel für eine Broschüre verwendet werden. Es gewährt einen Einblick für bestehende Kunden und kann Neukunden anziehen. Das Material kann zudem als Werbung für weitere anstehende Events oder neue Produkte verwendet werden. Kurz gesagt: Fotografien eines Events sind langlebig und bieten immer wieder Verwendungsmöglichkeiten.

Ein Geschenk mit Vorteil

Die Fotos eines Anlasses kannst du deinen Kunden und Partner auch als Geschenk mitgeben. So können sie selbst diese auf ihren eigenen Kanälen weiterverwenden und somit die Reichweite deiner Firma oder Dienstleistung vergrössern. Als positiver Effekt machen sie Werbung für den beispielsweise anstehenden Event oder für das Unternehmen allgemein. Kunden und Partner erfreuen sich an professionellen Fotos und verwenden diese auch gerne für eigene Zwecke wie zum Beispiel als Profilbild. Eine Win-Win-Situation.

Archivieren und sparen

Mit der Zeit legt man sich mit dem Dokumentieren von Produkten oder Dienstleistungen ein grossartiges Archiv an. Nach 20 Jahren kann man mit professionellen Fotos und Videos auf das erfolgreiche Firmenschaffen zurückblicken. Das Archiv kann in diversen Bereichen sehr wertvoll sein: Ob für einen Firmenrückblick oder für die Wiederverwendung auf den diversen Plattformen – ein Archiv zu haben kann Gold wert sein. Falls doch mal eine Durststrecke an Content-Ideen anfallen sollte, hat man einen Sammelordner voll mit Überbrückungsmöglichkeiten.

Fazit

Wie du siehst, ist Content Creation nicht kompliziert und braucht auch nicht Unmengen an Material. Und es muss auch nicht immer etwas einzigartiges Neues sein. Alles, was es braucht, ist ein Fotograf, der deine Firma besucht und festhält, was schon da ist. Die nächste Idee liegt vor deiner Nase.